Willkommen auf der Webseite des
Animationszentrums Ephata!

 

Hier finden Sie Informationen zu uns und unseren Angeboten, sowie zu Veranstaltungen in unserem Haus und im Eupener Bergviertel. Viel Spaß beim Lesen!

ACHTUNG!

Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus muss der Soziale Treffpunkt Animationszentrum Ephata geschlossen werden. Diese Schließung betrifft (vorerst) den Zeitraum vom 14.03. bis 19.04.2020. Sie können uns weiterhin telefonisch (087/56.15.10) oder per Email erreichen.

 

ATTENTION!

Dans le cadre des mésures de lutte contre le Coronavirus le point de contact social Animationszentrum Ephata doit être fermé. Cette fermeture concerne (dans l‘immédiat) la période du 14.03. au 19.04.2020. Vous pouvez toujours nous atteindre par téléphone (087/56.15.10) ou par courriel.


Wir sind jetzt auch auf Facebook!

Aktiv werden bei Ephata

Von "Animator Aufgabenschule" bis "Viertelkomitee" - für jeden gibt es ein passendes Ehrenamt im sozialen Treffpunkt. Klickt euch durch!

Melde dich zum Ephata-Newsletter an!

Möchtest du regelmäßig Infos zu unseren Aktivitäten, Veranstaltungen und Angeboten sowie andere Neuigkeiten in deinem Posteingang erhalten, dann melde dich hier zu unserem Newsletter an. 


Besucht unsere Seite, liked und teilt :-)


Aktuelles Angebot


Neue Informationen des föderalen Krisenzentrums zum Coronavirus

 

Sie finden alle Informationen in mehreren Sprachen auf https://www.info-coronavirus.be/translation.  Die folgenden Informationen, in +15 Sprachen, sind an den Bürger gerichtet:

- Wie man sich vor dem Coronavirus schützen kann

- Ratschläge für Kranke, ihre Familie und Freunde

- Helfen Sie mit, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

- Häufig gestellte Fragen zu Maßnahmen

 

Verfügbare Sprachen (teilweise auch mit Audio-Dateien) :

 

- Albanisch

- Amharisch

- Arabisch

- Armenisch

- Bulgarisch

- Chinesisch

- Dari

- Englisch

- Farsi

- Italienisch

- Kinyarwanda

- Paschtunisch

- Polnisch

- Portugiesisch

- Rumänisch

- Russisch

- Serbokroatisch

- Somali

- Spanisch

- Swahili

- Tigrinya

- Tüirkisch

 

- Tschetschenisch

- Urdu

 

Das Nationale Krisenzentrum fügt dieser Seite regelmäßig neue Übersetzungen hinzu.

Infos zum Coronavirus in mehreren Sprachen

Um den Informationsstand zum Coronavirus, den dringend empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen und den von der Regierung beschlossenen Maßnahmen auch bei unseren zugezogenen Anwohner zu verbessern, wurden die wichtigsten Regeln in verschiedene Sprachen übersetzt.

Im Animationszentrum Ephata können die einzelnen Sprachversionen auch in gedruckter Form zur Verfügung gestellt werden, um diese an Freunde und Nachbarn weiterzugeben bzw. in den Briefkasten einzuwerfen.

Hier die verschiedenen Versionen :

- Albanisch

- Arabisch

- Dari

- Englisch

- Farsi

- Paschtunisch

- Russisch

- Swahili

- Tüirkisch

 

Download
Albanisch
infocoronavirus-albanais-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 631.9 KB
Download
Arabisch
infocoronavirus-Arabe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
Dari (Afghanistan)
infocoronavirus-Dari.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
Download
Englisch
infocoronavirus-anglais.pdf
Adobe Acrobat Dokument 674.9 KB
Download
Farsi (Persisch)
infocoronavirus-farsi.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'022.0 KB
Download
Paschtunisch (Afghanisch)
infocoronavirus-Pachto.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
Russisch
infocoronavirus-russe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 739.7 KB
Download
Spanisch
infocoronavirus-espagnol.pdf
Adobe Acrobat Dokument 675.4 KB
Download
Swahili
infocoronavirus-swahili.pdf
Adobe Acrobat Dokument 675.7 KB
Download
Türkisch
infocoronavirus-turc.pdf
Adobe Acrobat Dokument 685.2 KB

Aktion der Solidarität

Der Wert von Gemeinschaft ist das, was uns allen gerade besonders bewusst wird. So bitten wir die Menschen, sich um 15 Uhr täglich einen Moment Zeit zu nehmen, um von Herzen ein Gebet zu sprechen.  Wenn es draußen dunkel wird, können wir außerdem als Zeichen unserer Verbundenheit und als Dank für die unermüdliche Arbeit der Pflege- und Sicherheitskräfte eine Laterne vor die Haustüre oder eine Kerze ins Fenster stellen und diesen Moment mit einem Gebetsgedanken verbinden. Mehr Infos dazu hier....


NACHBARSCHAFTSHILFE im Bergviertel

Die Corona-Epidemie betrifft uns alle und macht betroffen... Solidarität und gesellschaftlicher Zusammenhalt sind gefragt. Dies wird im Sozialen Treffpunkt zumeist konkret vor Ort gelebt. Jetzt müssen sich die Mittel anpassen; deshalb wurde eine Facebookgruppe gegründet. Diese Gruppe soll allen Bergviertel Bewohnerinnen und Bewohnern ermöglichen, ihre Hilfe anzubieten und um Hilfe zu bitten! Einfach auf das Logo hier links klicken um zur Facebookseite zu gelangen...

Bergis - unterstützt euch gegenseitig und achtet aufeinander. Durch Nachbarschaftshilfe können wir dafür sorgen, dass wir die Corona-Zeit gemeinsam überstehen. Teilt die Gruppe bitte oder ladet selber weitere Bergis ein. So kann die Gruppe wachsen und Solidarität gelebt werden.

 

Im Rahmen der Facebookgruppe werden u.a. Formulare angeboten, mittels derer sich Anfragen und Angebote für Nachbarschaftshilfe organisieren lassen. Für diejenigen, die sich an dem Hilfsnetzwerk beteiligen möchten und keine Möglichkeit haben, die Formulare selbst zu drucken, hängen diese ab dem 19.03. in der Eingangshalle zum AZ Ephata aus.


Fragen zum Coronavirus?

Das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft bietet ab sofort eine Hotline auf Deutsch : Unter der Nummer 0800-23 0 32 erhalten Sie als deutschsprachiger Bürger Antworten. Sie können von montags bis freitags zwischen 8 und 13 Uhr anrufen.

Mitarbeiter des Ministeriums informieren Sie über:

- das Virus

- die Vorgehensweise in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

- die Prozeduren in den Krankenhäusern, den Wohn- und Pflegezentren für Senioren, der häuslichen Hilfe, den Schulen und der Kinderbetreuung

- Arbeit und Lohnfortzahlung

- Quarantäne

 

Sie vermuten, dass Sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben?

Wenn Sie grippeähnliche Symptome wie Husten, Fieber und Gliederschmezen haben und befürchten, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben, ist die Hotline die falsche Adresse. In dem Fall melden Sie sich TELEFONISCH bei Ihrem Hausarzt!

 

Viele weitere wichtige und interessante Informationen auf https://www.ostbelgienlive.be/


Coronavirus – Auch in dieser Zeit ist die 108 für Sie da!
 Aufgrund der neuen Entwicklungen brauchen Sie vielleicht jemand der Ihnen vorbehaltlos zuhört. Es kommen vielleicht Gefühle wie Angst, Wut, Trauer oder Einsamkeit auf Sie zu und Sie wissen nicht wohin damit…
Wenn Sie ein Problem haben, bedrückt oder belastet sind, sich alleine und einsam fühlen, emotionale Unterstützung, ein offene Ohr suchen oder einfach mal quatschen wollen, dann stehen die MitarbeiterInnen jedem Menschen ungeachtet seiner Lebensauffassung und Weltanschauung rund um die Uhr, zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung.
Die MitarbeiterInnen unterliegen einer strikten Anonymität und absoluten Schweigepflicht. Sie sind keine Spezialisten und möchten keine Beratungsstellen ersetzen. Die MitarbeiterInnen erachten es als ihre Pflicht, alle Anrufer in ihrer jeweiligen Situation ernst zu nehmen, ihnen im Krisenfalle beizustehen und ihre Anonymität zu respektieren.
Rufen Sie doch einfach mal an!
Telefonnummer 108


Bokwa für Kinder von 6 bis 11

NEU jeweils mittwochs um 15.45 Uhr (bis ca. 16.45/17.00 Uhr) im großen Saal. Bokwa ist eine Tanzanimation (besonders geeignet für Kinder). Wir tanzen Buchstaben und Zahlen mit den Füßen...  Lernen, Musik, Bewegung und Spaß werden so miteinander verbunden... Das Angebot findet wöchentlich statt. Mehr Infos dazu hier....


Zwischenbilanz Integrationskonzept

Im März 2014 hatte die Arbeitsgruppe Integration des RESI, dem auch das Animationszentrum Ephata angehörte, das Dokument “Migration und Integration in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Vorschlag für ein Konzept” vorgelegt. Jetzt wurde dazu eine erste Zwischenbilanz gezogen. Mehr dazu sowie die Zwischenbilanz als PDF Dokument hier... Rückmeldungen erwünscht!

 


Aktiv werden im Sozialen Treffpunkt

 

...schon mit weniger als 1 Stunde/Woche sind Sie dabei! Sie haben bestimmte Interessen oder Fähigkeiten? Sie haben ein begrenztes Zeitkapital, das Sie investieren können? Sie interessieren sich besonders für die Arbeit mit bestimmten Zielgruppen? Hier finden Sie die passenden Informationen zu Ihrem Profil...


Ephata - Mehr als ein Sozialer Treffpunkt

 

so titelt das Grenz-Echo anlässlich des 25jährigen Bestehens des Animationszentrum Ephata. Im Interview äußert sich Johannes Funk, Präsident des Verwaltungsrates, zu Geschichte und Perspektiven des Hauses Ephata und resümiert die Veranstaltungen im Rahmen der Jubiläums-Feierlichkeiten. Lesen Sie den ganzen Artikel hier...