Nächste Termine :

Dienstag, 21. November 2017 um 19.30 Uhr : AG Jugendseelsorge im Animationszentrum Ephata

Expedition Bibel

Gemeinsamer Besuch der Bibelausstellung in St. Vith

 

Die Wanderausstellung: "Expedition Bibel" entführt mit Düften und sinnlichen Eindrücken in die Welt des Volkes Israel / Vom 16. September bis zum 29. Oktober 2017 in der Pfarrkirche St. Vith; täglich geöffnet von 8.30 bis 20.00 Uhr

 

Die ostbelgischen Jugendlichen sind eingeladen am Sonntag, dem 22. Oktober 2017 um 15.00 Uhr die Bibelausstellung zu besuchen. Pastor Claude Theiss selbst wird die Führung durch die Ausstellung übernehmen und Erklärungen geben.

Von Eupen aus wird eine Fahrgemeinschaft organisiert. Nähere Infos im AZ Ephata...


Broschüre Events für Jugendliche in Ostbelgien

In jedem Jahr veröffentlicht die AG Jugendseelsorge eine Broschüre mit vielen Angeboten aus dem kirchlichen Bereich, die sich besonders an junge Menschen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft richten. Hier die Ausgabe 2017:


Ministrantenpastoral

Alle 4 bis 5 Jahre pilgern die ostbelgischen Ministranten nach Rom und Assisi. 2015 fand die letzte Wallfahrt mit 382 Teilnehmern statt, die begeistert und um viele neue Erfahrungen reicher aus Rom zurück kehrten.  Zum Nachtreffen in St. Vith hatten der SDJ und der Jugendseelsorgerat in Zusammenarbeit mit dem Organisationsteam der Ministrantenwallfahrt einen Markt der Möglichkeiten organisiert, bei dem sich Projekte, Angebote und Initiativen für Jugendliche aus dem deutschsprachigen Teil des Bistums Lüttich vorstellen konnten: die Schulendtage für Jugendliche wurden von der KLJ (Katholische Landjugend) vorgestellt, die Aktion Friedenslicht aus Bethlehem der Pfadfinderinnen und Pfadfinder, die Weltjugendtagsprojekte des Bistums Lüttich und des Bistums Trier, die Ichtus-Gruppe die alljährlich die deutschsprachigen Pilger nach Lourdes begleitet und das Krankentriduum in Banneux stellten ihre Arbeit vor, genauso wie die Taizé-Gruppen über Fahrten nach Taizé und Taizé-Gebete in der Region informierten; schließlich wurden auch die Angebote der AG Jugendseelsorge und des SDJ auf regionaler oder diözesaner Ebene vorgestellt.

Die Minis machten reichlich Gebrauch von dem Angebot, sich aus erster Hand zu informieren und Kontaktadressen und Informationen mitzunehmen bzw. auszutauschen.

Die nächste Romreise ist für die Osterferien 2019 geplant. In der Zwischenzeit soll es im Jahr 2017 ein gemeinsames soziales Projekt der Minis geben.