Advent im Bergviertel

 

Musikalische Meditation zur Adventszeit „Die Liebe ist Licht“ mit dem Ensemble Kreuz und Quer: Mittwoch, 5. Dezember 2018 um 19.30 Uhr in der Bergkapelle

Die Gruppe „Kreuz und Quer“ spielt und singt Adventslieder, die zum Mitsingen einladen, begleitet von kurzen, angepassten Texten zur Adventszeit.

 

Advents- und Nikolausfrühstück im AZ Ephata: Sonntag, 9. Dezember, 9.30 Uhr

Das Adventsfrühstück mit dem Besuch des Hl. Nikolaus ist schon eine kleine Tradition geworden. Alle Anwohner, Freunde des Viertels, Messbesucher… sind herzlich eingeladen zu diesem leckeren Frühstück, zum Preis von 5€. Für die guten Werke des Hl. Nikolaus kann man auch eine Spende mitbringen. Eine Anmeldung ist erforderlich: AZ Ephata – Tel. 087/56.15.10

 

Weihnachts-Ideen-Markt im Park Loten: Sonntag, 9. Dezember von 14.00 bis 18.00 Uhr. Mit „Amt für Wunsch-Annahme-und-Vielleicht-Erfüllung“, DJ-Musik, „Ideen-Spirale“, Stockbrot am Lagerfeuer, leckerem Weihnachtsgebäck, Wunschpunsch“ und Kakao.

 

Adventssingen mit T. Rothkranz – Als sie den Stern erblickten: Donnerstag, 13. Dezember, 17.00-18.00 Uhr in der Bergkapelle

Mit unserem Organisten Thomas Rothkranz wollen wir in der Kapelle alte und neue Advents- und Weihnachtslieder singen und Geschichten rund um den Adventskranz hören. Eingeladen sind alle Kleinen und Großen, die gemeinsam eine Stunde adventlicher Besinnung und Freude erleben wollen.

 

Meditativer Tanz in der Bergkapelle mit Erika Heck: Samstag, 15. Dezember, 15.00 – 16.30 Uhr

Am Samstag, 15. Dezember bietet Erika Heck von 15.00 bis 16.30 Uhr wieder ein Atelier in Meditativem Tanz an. Gemeinsam können Frauen und Männer mit Leib und Seele beschwingt meditieren. Alle Tänze werden gemeinsam erarbeitet. Die Schritte und Rhythmen sind einfach.

 

Adventsmeditation: Vom Licht ins Dunkel – vom Dunkel ins Licht: Mittwoch, 19. Dezember, 19.00 Uhr

In der uns überlieferten Tradition zünden wir am 1. Adventssonntag eine Kerze an bis hin zur 4. Kerze am 4. Adventssonntag. Wir gehen von der Dunkelheit ins Licht. Wie wäre es aber, wenn wir stattdessen vom Licht in die Dunkelheit gehen würden? Wenn wir also am 1. Adventssonntag 4 Kerzen anzünden würden um schließlich am 4. Adventssonntag nur noch beim Schein einer einzigen Kerze zu sitzen? In einer lauten und in einer besonders in der Adventszeit von Licht überfluteten Welt finden wir da noch zu uns selbst ? Finden wir da wirklich Ruhe? Herzliche Einladung zu einer Meditation mit besinnlichen Texten und Musik am 19. Dezember 2018 um 19.00 Uhr in der Bergkapelle. Die Ausführenden : Claudia Hezel und Susanne Hezel, Gesang und Gitarre; Manfred Baumsteiger, Tenorsaxophon; Sonja Kuckart, Querflöte.


Besuchen Sie den Stand des AZ Ephata beim 7. Advents-Grillen in der Unterstadt (Kirchplatz St. Josef)

 

Wir präsentieren Kunstwerke zum Thema "Öffne Dich" (ein toller Geschenktip zu Weihnachten), außerdem kann man das Haus Ephata durch den Kauf von Tragetaschen, Bleistiften und Buntstiften unterstützen...


KUNSTSPENDENAUFRUF

Kreativ und karitativ: Kunst für EPHATA

 

Vom 11. bis zum 25. November feiert EPHATA sein 25jähriges Bestehen mit vielen Veranstaltungen.

So möchten wir auch eine Kunstausstellung mit dem Titel „Öffne dich“, die sich nur aus gespendeten Werken zusammensetzt, planen.

EPHATA bedeutet „ Öffne dich“. Dies ist nicht nur ein Name, sondern seit 25 Jahren Leitsatz und Programm. Um sich auch den weniger mobilen Menschen zu öffnen, hat EPHATA im letzten Jahr umfangreiche Umbauarbeiten in Eigenleistung unternommen.

Eine Spende eines Ihrer Werke würde durch den Verkauf eine finanzielle Erleichterung für das Haus sein und so auch diesen Ort der Begegnung und Hilfe für viele Menschen unterstützen.

Die Vernissage findet gleichzeitig mit der Eröffnung der Ausstellung für den Malwettbewerb von Kindern und Jugendlichen am 12. November um 18.00 Uhr statt. Die Ausstellungen werden vom 12.11. bis zum 25.11. im Haus Ephata und in der Bergkapelle zu besuchen sein. Wir legen viel Wert darauf, dass jedes Werk einen würdigen Platz erhält. Beim Aufbau können wir auf professionelle Hilfe zurückgreifen.

 

Praktische Informationen:

Abgabetermin: vom 27.10. bis 03.11. einschl. nach telefonischer Absprache mit dem Koordinator Luc Assent.

Wert des Werkes: wird durch den Künstler selbst festgelegt.

Die Werke sollten mit einem Begleitdokument (Karteikarte) versehen sein, auf dem Titel des Werkes, Name des Künstlers, Kontaktangaben (Telefonnummer) und Preis vermerkt sind.

Das Anbringen der Werke: wird nur von Mitarbeitern des Hauses, die auf professionelle Hilfe zurückgreifen dürfen, gewährleistet.

Die Werke sind während der Ausstellung nicht versichert.

Bei Nicht-Verkauf: kann der Künstler sein Werk wieder erhalten. Abholtermin nach Absprache.

 

Kontaktangaben:

Animationszentrum Ephata

Bergkapellstraße 48

4700 Eupen

Tel. 087/56.15.10

Email : ephata@skynet.be

www.ephata.be


Begegnungsraum im Rahmen des Projekts 'Hallo Nachbar'

 

Seit Ende Januar 2017 steht im AZ Ephata einen Begegnungsraum zu Verfügung, in dem ein bis zweimal pro Woche alteingesessene Eupener und Zugezogene zusammenkommen können, um miteinander zu sprechen, um einander besser kennen zu lernen und für manche die Sprachkenntnisse zu verbessern; aber vielleicht entstehen daraus auch gemeinsame Interessen, wie Stricken oder Schach spielen, ein interkulturelles Kochatelier oder ein kleiner Sprachkurs ‚Deutsch als Zweitsprache‘…

 Dieser Begegnungsraum ist täglich von 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Die Erzählcafés oder Sprachkurse finden wöchentlich montags und freitags von 16.00 – 18.00 Uhr im Sozialen Treffpunkt Animationszentrum Ephata statt. Sie sind ein Ort zum Austauschen, Spielen und Basteln, Kochen und Essen, Singen und Lachen…

 

Was braucht man dazu?

  • Nur Bereitschaft ein oder zweimal pro Woche etwas Zeit und Offenheit zu investieren.
  • Keine Ausbildung.

Wer bereit ist mitzumachen oder wer nähere Auskünfte haben möchte, kann sich im AZ Ephata telefonisch melden/kundig machen: Tel.: 087/56.15.10


INDISCHER TANZKURS

 

Sie sind über 40 und verspüren den Wunsch etwas Neues auszuprobieren, Sie sind auf der Suche nach einer Technik um Beweglichkeit und Weiblichkeit wieder zu entdecken, zu entwickeln oder die Form zu behalten ?

DANN KOMMEN SIE - SCHAUEN SIE - UND MACHEN SIE EINFACH MIT!

In einer entspannenden und fröhlichen Atmosphäre den indischen Tanz entdecken . Indische Tanztechnik, das sind Schritte, Fußstampfen, Körperbeherrschung, symbolische Gestik der Hände, Gesichtsausdrücke, die aus dieser Kunst eine Vereinigung von « Yoga und Tanz » und eine Quelle der Entspannung machen. Herz, Gedächtnis, Konzentration, Gleichgewicht werden trainiert, die mit dem Alter immer größere Schwierigkeiten bereiten könnten.

 

Inhalt des Kurs : Dehnungsübungen, Entspannung, Tanztechniken, Erlernen kurzer Tanzkompositionen.

Gebühr : 5 €

 

 

 

Termine : jeweils freitags um 18.00 Uhr und samstags um 10.30 Uhr

 

Ort : Animationszentrum EPHATA, Bergkapellstraße 46, 4700 Eupen, Tel. : 087/56.15.10 , Email : ephata@skynet.be

 

Information und Einschreibung bei Jacqueline Chevillon

Tel : 087/55.40.62, Mobil :0474/30.15.37,

Email : jacqueline.chevillon@skynet.be